Overkill

Shoujo Kakumei Utena Overkill.

Ab und zu, das muss einfach sein, krame ich meine Anime-Klassiker aus dem DVD-Schrank und pfeife sie mir wieder alle schön rein... normalerweise starte ich stets mit Evangelion , dieses Mal ist die Reihenfolge umgekehrt: Vorletzte Woche habe ich Escaflowne geguckt (mit dem allerbesten OST EVER, einer der ausschlaggebenden Gründe, warum diese Serie so großartig ist! *schmerzundseufz* Yohko Kanno, ich habe es schon oft gesagt, kann es aber immer wieder tun, macht die BESTEN Anime-Soundtracks, sie ist eine Göttin!), letzte Woche habe ich mit Utena angefangen, der merkwürdigsten Anime-Serie überhaupt.

Eines vorweg: Ich mag diese Serie sehr. Ja, ich mag sie sehr, trotz der auffällig häufig auftretenden Geschwister-Liebe/und-oder Klompexe. Richtig, richtig gut wird die Serie für mich erst ab der ganzen Black Rose Arc. Ich liebe Mikage , ich liebe die schwarzen Rosensiegel und ich liebe es, wie den Duellanten das Schwert aus der Brust gezogen wird. *rrrooaaarrr* Ich liebe die Seminare im Fahrstuhl, wenn die Charaktäre psychisch total abstürzen und ich liebe die Tracks, die dazu gespielt werden. Selbst die Duell-Songs sind in diesem Abschnitt die besten (Wakaba Duell-Song ist mit Abstand der beste und auch ihr Kampf selbst geht richtig tief).

Mikages Plot Twist ist fantastisch. Noch eine Sache, warum ich die Serie so mag: Selbst wenn man glaubt, alles zu wissen, dreht sich am Ende der Spieß immer noch ein weiteres Mal um. Genial! Weiterhin:

Alle Folgen mit Juri Arisugawa im Mittelpunkt sind meine Lieblinge. Ich mag sie nicht nur wegen ihrer Synchronsprecherin (Misato Katsuragi lässt grüßen), sondern weil sie von allen Duellanten die interessanteste Geschichte hat. Allem voran selbstverständlich ihre heimliche Liebe zu ihrer einstigen Freundin Shiori, aber was mich richtig gepackt hat, war das ganze Drama um Ruka Tsuchiya .

Aaaaahhh... diese zwei Folgen, in denen er zu sehen war, waren die nicht großartig? Und was er alles getan hat, nur um sie von Shioris Einfluss zu befreien... Aber dass Shiori eine blöde Schlampe ist (Entschuldigung, aber sie IST blöd), weiß Juri natürlich schon lange... und dann stirbt er einfach so weg! *schluchz* Ich mochte ihn. *_*

Die Schattenmädchen : Ich liebe sie! WAS wäre Utena OHNE diese schrägen Schattenmädchen?! Nur halb so merkwürdig! *g* Großartige Idee!
Kashira, kashira!

Himemiya Anthy. Ah, diese kleine Hexe. Ich mag sie nicht, kein bisschen nicht. Sie ist strange. *bedächtignick* Ja, jeder weiß, dass sie strange ist, aber sie ist...strange. *augenbrauehochzieh* Und vor allem ist sie das, was ich von Anfang an gesagt habe: Eine kleine Hexe .

Zu Akio möchte ich eine mir unbekannte Person aus dem Netz zitieren. Gesehen bei einer Review über den Utena-Ost. Als ich DAS gelesen habe, musste ich in schallendes Gelächter ausbrechen. Achtung! *räusper*
"Teeeeeeh sleeeeaaze. Akio porn music. This is the music played whenever Akio is (going to fuck) going to take someone to see the Ends of the World. And he does the shirtless hood...flip...thing. Akio hurts my brain, man." xD

Tja, acht Folgen hab ich noch vor mir, bis ich dieses Revival hinter mir habe. Ich trauere schon jetzt ein bisschen! Aber ich freue mich auch drauf, weil ich dieses Ende richtig gut finde. Is bei Escaflowne zum Beispiel anders, ich hasse die Auflösung... weil ich dieses Ich-lebe-in-meiner-Welt-und-du-lebst-in-deiner Welt-und-solange-wir-in-Gedanken-verbunden-sind-können-wir uns-immer-sehen-Ende grundsätzlich hasse!

Ich freu mich auf die Theateraufführung . Ich freu mich auf Dios . Und ich freu mich auf Missing Link! *g*

Yay!

"Fukaku... motto fukaku...!"
22.10.08 19:22
 
Gratis bloggen bei
myblog.de